3.Spieltag: Hart umkämpfter 2:1 Heimsieg der FC-Kicker gegen Croatia Stuttgart

  

FC Stuttgart - Croatia Stuttgart  2:1 (0:1) 

Der FC Stuttgart gewann sein Heimspiel „Dank“ einer Leistungssteigerung in Halbzeit zwei mit 2:1.

Das Trainerteam Sahin/Baier hatte die FC- Kicker vor dem Gegner aus Croatia Stuttgart gewarnt, dass dies keine

leichte Aufgabe werden würde. Und sie sollten anfangs Recht behalten!

Der FC hatte in der 1.Halbzeit große Mühe und bekam das Spiel zu keiner Zeit in den Griff. Die Gäste hingegen

erwiesen sich als sehr unangenehmer Gegner und waren im ersten Abschnitt die klar bessere Mannschaft.

Kurz vor der Halbzeitpause gelang den Balkan-Kicker durch H.Vrabac in der 44.min der verdiente

Führungstreffer zum 1:0. Der FC Stuttgart konnte von Glück reden, dass es nur 1:0 für Croatia zur

Halbzeit stand. Bei einer besseren Chancenauswertung der Gäste hätte es gut und gerne 2:0 oder 

gar 3:0 stehen können.

Im zweiten Durchgang sahen die Zuschauer dann einen anderen FC auf dem Platz.

Die Mannschaft zeigte wie in den vergangenen 2 Spiele zuvor „Moral und Kampfgeist“, was

dann auch in der 69. Spielminute mit dem 1:1 Ausgleichstreffer belohnt wurde.

Nach einem schnell vorgetragenen Angriff über (3 Stationen) angefangen von Kamal E. über Sascha G.

der den zuvor eingewechselten M. Maghrebi mustergültig bediente und den Ausgleich markierte.

Der FC blieb am Drücker setzte Croatia Stuttgart immer wieder unter Druck und erarbeitete

sich weitere Torchancen die noch ungenützt blieben.

In der 78. Spielminute war es dann aber soweit, dem eingewechselten „Al Baara“ gelang das viel umjubelte 2:1.

Diese Führung gab der FC bis zum Schlusspfiff nicht mehr aus der Hand und gewann auf Grund einer

Leistungssteigerung in Halbzeit 2 verdient mit 2:1.

Live-Ticker

... lade Modul ...

 

Login