A-Junioren: TV Zuffenhausen - FC Stuttgart 0:4 (0:1). Ungefährdeter Sieg der U19 beim TV.

Raus gehen und Spaß haben war die Devise, die das Trainerteam Gökhan Dogan und Saban Erdogmus vor dem Spiel in der Kabine der neu formierten U19 des FC Stuttgart mit auf den Weg gab.

„Spiele auf der Schlotwiese sind immer schwierig“ mahnte Gökhan Dogan seine Jungs bereits unter der Woche. So begann die Partie auf dem Rasenplatz des TV, der in einem sehr schlechten Zustand war, mit einem offensiven Gastgeber in den ersten Minuten der Partie. Die FC-Junioren kamen von Minute zu Minute besser ins Spiel und auch zu den ersten guten Torchancen. So war es Ibrahim, der gegen sein ehemaliges Team den FC mit einem tollen Freistoß aus rund 20 Metern in Front brachte. Die größte Chance noch vor der Halbzeit vergab Vedat nach einer tollen Hereingabe von Ethem.

In der zweiten Hälfte erhöhten die FC-Jungs den Druck. Es dauerte jedoch bis zur 65. Minute bis der FC wieder jubeln konnte. Nach einem Zuspiel von Vedat in den Lauf von Dennis, ließ dieser sich die Chance nicht nehmen und verwandelte eiskalt zur 2:0 Führung. Nur wenige Minuten später setzte sich Burak im Strafraum durch und netzte zum 3:0 ein. In der 85. Minute war es Onur, der nach Vorarbeit von Sinan S., von der Strafraumgrenze zum 4:0 Endstand traf. 

Zusammengefasst war der FC über die gesamten 90 Minuten spielbestimmend und ließ keine Torchance zu. Saisonübergreifend war es der 15. Sieg in einem Pflichtspiel für die A-Junioren des FC!

 

Aufstellung:

Aziz, Arman, Burak, Büny, Ethem (Dennis), Ibrahim, Mola, Mustafa (Sinan S.), Onur, Sinan A. (Tolga), Vedat (Harun),

 

Tore (Vorarbeit):

Ibo

Dennis (Vedat)

Burak

Onur (Sinan S.)

A-Junioren - Alle Spielberichte